Infos über die Klasse Schnecken

  • Mit etwa 100.000 Arten bilden Schnecken die größte Klasse innerhalb der Weichtiere.
  • Sie sind weltweit verbreitet, leben überwiegend im Meer, aber auch auf dem Lande und im Süßwasser.
  • Die traditionelle Biologie unterteilt die Klasse der Schnecken in 3 Unterklassen:
  • Vorderkiemer (Prosobranchia): Kiemen liegen vor dem Herzen
  • Hinterkiemer (Opisthobranchia): Kiemen liegen hinter dem Herzen
  • Lungenschnecken (Pulmonata): wie der Name schon sagt, besitzen diese Schnecken anstelle von Kiemen eine Lunge

Aber diese Einteilung gilt mittlerweile als überholt und die Biologen diskutieren im Augenblick über die Verwandtschaftsverhältnisse zwischen den einzelnen Schneckengruppen, wobei noch keine verbindliche Systematik gefunden wurde. Im Folgenden wird daher der Lebensraum der Schnecken für die weitere Untergliederung benutzt.

Landschnecken


Wikipedia.org / H. Krisp
Braune Wegschnecke

Meeresschnecken


Wikipedia.org / Scott A-P Muzlie
Geringelter Seehase

Süßwasserschnecken


Wikipedia.org / Se90
Posthornschnecke

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok