Allgemeine Infos über Huftiere

  • Der Begriff Huftiere ist der Sammelbegriff für mehrere Gruppen der Säugetiere. Er stellt keine systematische Ordnung dar.
  • Kennzeichnendes Merkmal von Huftieren ist, das die Zehenspitzen sowohl auf der Oberseite wie auch auf der Unterseite einen Hornschutz besitzen.
  • Insgesamt unterscheidet man 6 Ordnungen von Säugetieren, die unter dem Sammelbegriff Huftiere zusammengefasst sind. Wir befassen uns allerdings an dieser Stelle nur mit den beiden Hauptgruppen, den Paarhufern (z. B. Rinder) und den Unpaarhufern (z. B. Pferde). Die anderen Tierordnungen (Röhrenzähner (Erdferkel), Rüsseltiere (Elefanten), Schliefer, Seekühe) werden an anderer Stelle beschrieben.
  • Bei Unpaarhufern trägt die Mittelzehe allein das Körpergewicht, bei Paarhufern übernehmen dritte und vierte Zehe diese Funktion.
  • Huftiere sind pflanzenfressende und relativ große Säugetiere, die in der Regel offene Landschaften (Savanne, Steppe) bewohnen.

Paarhufer


Wikipedia.org / Hatem Moushir
Dorkasgazellen

Unpaarhufer


Wikipedia.org / Rob Hooft
Breitmaulnashorn

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok