Fisch des Jahres 2016


Europäischer Hecht
Wikipedia.org / Josyan Pierson

Der Fisch des Jahres wird seit 1984 gewählt. Mit der Auswahl soll auf die aktuelle Bedrohung der Art sowie auf die Gefährdung des Lebensraums hingewiesen werden.

Für 2016 wurde der Hecht zum Fisch des Jahres gekürt. Der Hecht ist eine der größten und bekanntesten heimischen Fischarten. Obwohl er bei uns sehr verbreitet ist sind die Bestände in den letzten Jahren stark zurückgegangen. Das soll sich nun ändern. So hat man bereits vor geraumer Zeit damit begonnen Uferbefestigungen wieder abzubauen und Deiche zu verlegen. Dies führt dazu, dass mit der Zeit wieder große Flachwasserzonen entstehen, die Lebensraum für den Hecht sowie für weitere seltene Tiere sind.

Steckbrief

Lateinischer Name: Esox lucius
Klasse: Knochenfische
Ordnung: Hechtartige
Familie: Hechte
Verbreitung: ganze Europa mit Ausnahme von Süditalien, Nordamerika und Westasien
Lebensraum: als Standfisch hält er sich gerne in Ufernähe von Fließgewässern, Seen und größeren Teichen auf
Nahrung: Fische aller Art, aber auch Frösche, Vögel und kleine Säugetiere
Verhalten: Einzelgänger
Körperlänge: max. 150 cm
Gewicht: max. 35 kg


Wikipedia.org / Andrew69
Verbreitungsgebiet

Mehr zum Thema

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok